Autonomes Kutschieren: Daimler präsentiert Technologie welcher Zukunft

  • VonJulian Baumann

    schließen

Auf der Automesse IAA in München präsentierte die Daimler AG eine Zukunftstechnologie für das autonome Fahren. Die Marktreife wird in 15 bis 20 Jahren erwartet.

Stuttgart – Der Autobauer Daimler hat im Feld des autonomen Fahrens deutliche Fortschritte gemacht. Während der Autopilot von Tesla von Experten eigentlich nur als „Fahrassistent“ angesehen wird, bringen die Stuttgarter den fortschrittlichsten Autopiloten überhaupt auf den Markt. Auf der Automesse IAA präsentierten die Schwaben eine Technologie für die Zukunft.
BW24* deckt auf, welche Zukunftstechnologie die Daimler AG auf der IAA präsentierte.
Zu Beginn der Forschung am autonomen Fahren führte Daimler Tests in einem speziell präparierten Parkhaus am Stuttgarter Flughafen durch. Inzwischen kann beispielsweise der EQS bis zu 60 Stundenkilometer autonom fahren.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.