Arche Osnabrück bietet online Hausaufgabenhilfe per Knopfdruck

Mahmoud spricht über Naklar.iO mit seiner Tutorin Annika, die sich ehrenamtlich in der Arche engagiert. / Foto: Arche Osnabrück

Viele Kinder brauchen Hilfe bei ihren Hausaufgaben, vor allem seit Corona. Daher bietet die Arche Osnabrück jetzt Hausaufgabenhilfe per Mausklick an! 

Die Arche Osnabrück bietet den Kindern ab sofort online Hausaufgaben – Hilfe auf Knopfdruck an. Der offene Kindertreff an der Bremer Straße, ist einer der 30 Standorte des in Berlin von Pastor Bernd Siggelkow gegründeten Kinderprojektes „Die Arche, christliches Kinder- und Jugendwerk. Bereits seit knapp zwei Jahren ist die Einrichtung in Osnabrück aktiv und bietet Schulkindern zahlreiche Angebote im Bereich Freizeit und Bildung an. Gerade die Nachfrage nach individueller Nachhilfe und Hausaufgabenbegleitung ist riesig, und viele Kinder müssen nach Schulschließungen und Lockdown Lernstoff aufholen, gerade dann, wenn sie zweisprachig aufwachsen.

Großer Bedarf bei Kindern

Die Arche hat Nachhilfe und Hausaufgabenbegleitung in ihren Räumlichkeiten schon immer fest im Programm, doch mit der online Plattform Naklar.io erweitert sie ihr Angebot an Hilfestellungen. Durch die Möglichkeit im Internet aktiv zu werden, stehen mehr Kapazitäten zur Verfügung. „Wir wollen so viele Kinder wie möglich erreichen, denn wir wissen, der Bedarf an Unterstützung ist groß! Naklar.io bietet hier die ideale Grundlage“, sagt Stefanie Koopmann, die den Osnabrücker Standort leitet. „Naklar.io eröffnet komplett neue Möglichkeiten. Die Plattform bringt Schüler*innen und Tutor*innen mit wenigen Clicks zusammen!“ Kindern können von zu Hause aus Fragen stellen und über die Öffnungszeiten des Kindertreffs hinaus jemanden erreichen.

Kinder motivieren

Das Nachhilfeportal Naklar.io hat für die Arche-Kinder und deren Geschwister einen „geschützten Raum“ eingerichtet, in welchem sie mit den Arche- Mitarbeitenden lernen können. In diesem Raum können offene Fragen aus dem Unterricht gestellt, oder kniffelige Aufgaben gemeinsam gelöst werden, indem die Kinder mit den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen der Arche schreiben oder über Videoanruf in Kontakt treten. Mit einer kleinen Einführungsveranstaltung wurde Kindern und Eltern das neue System vorgestellt. An verschiedenen Stationen konnten sie sich einen eigenen Account erstellen, mit verschiedenen Mitarbeiteten Chatten, Rätsel lösen oder Montagsmaler spielen. Wer alle Stationen durchlaufen hatte, bekam am Ende einen Naklar.io-Führerschein. Jedes Kind hatte zudem die Möglichkeit, ein Lerntandem mit einem Arche-Mitarbeitenden zu bilden und auch gleich neue Termine zu vereinbaren. „Es lernt sich leichter mit einer Person, die man kennt und zu der man bereits eine Beziehung aufgebaut hat“ sagt Koopmann. „So macht Lernen Spaß – und wir wollen die Kids motivieren, stets am Ball zu bleiben!“

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Berlin Ernachrichten