Andritz: Leitweglenkung geht 2022 nachher 27 Jahren qua Vorstandsvorsitzender – Schönbeck folgt – Wirtschaft –


29.07.2021 19:23


(Akt. 29.07.2021 19:23)


Andritz-Chef geht 2022 nach 27 Jahren als CEO
©APA

Der langjährige Chef des börsennotierten steirischen Technologiekonzerns Andritz, Wolfgang Leitner (68), verlässt im kommenden Frühjahr das Unternehmen. Nach 34 Jahren Tätigkeit im Vorstand, davon 27 Jahre als Vorstandschef, wird er seine Funktion mit Ablauf der für 12. April 2022 geplanten Hauptversammlung beenden und soll in den Aufsichtsrat wechseln, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Nachfolgen wird ihm Joachim Schönbeck (57), seit 2014 im Andritz-Vorstand.

Schönbeck habe in dieser Zeit maßgeblich für die sehr erfolgreiche Entwicklung der von ihm verantworteten Bereiche Pulp & Paper Capital Systems sowie Metals Processing verantwortlich gezeichnet. Für Pulp & Paper Capital Systems werde er auch als Andritz-CEO weiter verantwortlich sein.

Neu in den Vorstand bestellt wird ab April 2022 der in Kürze 45-jährige Domenico Iacovelli, der seit 2011 in der Andritz-Gruppe Führungsaufgaben erfüllt und seit April 2018 Vorstandschef der deutschen Tochter Schuler ist. Iacovelli soll den gesamten Geschäftsbereich Metals verantworten, aber auch weiterhin Chef der auf Metallpressen spezialisierten Schuler AG bleiben.