And Just Like That: Sex and the City-Nachfolger startet am 9. Monat des Winterbeginns


Mit „And Just Like That“ produziert HBO einen Nachfolger zur Kult-Serie „Sex and the City“. Die Show startet am 9. Dezember auf Sky Comedy.

Vergrößern

“And Just Like That” startet im Dezember auf Sky Comedy.

© HBO

23 Jahre nach dem Start der TV-Serie „Sex and the City“ und zwei Ausflügen auf die Kinoleinwand, kündigt HBO nun ein Sequel zur Kult-Show an. Sie trägt den Titel „And Just Like That“ und wird von Michael Patrick King produziert, der bereits bei den beiden Kinoadaptionen „Sex and the City – Der Film“ aus dem Jahr 2008 und „Sex and the City 2“ aus dem Jahr 2010 Regie führte.

Fans müssen auf Samantha verzichten

In „And Just Like That“ gibt es ein Wiedersehen mit drei der vier ehemaligen Hauptdarstellerinnen: Sarah Jessica Parker als Carrie, Cynthia Nixon als Miranda und Kristin Davis als Charlotte. Die Samantha-Darstellerin Kim Cattrall ist nicht mit an Bord. Während die ursprüngliche Serie von den Irrwegen des Lebens und Freundschaft in den 30ern erzählte, müssen sich die drei Titel-Heldinnen nun der Realität des Lebens in ihren 50ern auseinandersetzen.

Mini-Serie mit zehn Folgen

„And Just Like That“ ist derzeit noch nicht komplett abgedreht. Die Serie soll jedoch bereits am 9. Dezember 2021 in Deutschland auf

Sky Comedy
zu sehen sein. „And Just Like That“ ist als Mini-Serie konzipiert und umfasst eine Staffel mit zehn Folgen. Alle Staffeln von „Sex and the City“ sind aktuell auf Sky Q und Sky Go verfügbar. Am 1. Dezember kommen auch die beiden Kinofilme hinzu.

 

Berlin Ernachrichten