AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 fliegen – Dating-Handlung schwächelt zur Unzeit

Komplette Navigation anzeigen

Donnerstag, 04.11.21 11:54

Bildquelle: Fotolia

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Nach der Quartalsbilanz mussten die Anleger am Donnerstag bei ProSiebenSat.1 mit wilden Kurskapriolen zurecht kommen. Zu Beginn schossen sie um 3,7 Prozent nach oben, drehten dann jedoch ab und landeten aktuell rund 8 Prozent unter ihrem Tageshoch klar im Minus.

ProSiebenSat.1 kaufen? ProSiebenSat.1 halten? ProSiebenSat.1 verkaufen?
Die Antwort steht im
boerse.de-Analyse-Telegramm!

Der Warburg-Experte Jonas Blum attestierte den Münchnern zwar hervorragende Ergebnisse im TV-Bereich, aber eine maue Entwicklung im Dating-Geschäft – auch im Vergleich mit der US-Konkurrenz. Dies könnte den Wert beim geplanten Börsengang im ersten Halbjahr 2022 schmälern, sollten sich die Trends als strukturell erweisen.

Am Morgen war nach einem Pressebericht des “Business Insider” auch die mögliche Übernahme durch den italienischen Großaktionär Mediaset wieder Thema./ag/mis

dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX

Quelle: dpa-AFX

Pflichtpublikation für ProSiebenSat.1-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!

© 1994-2021 by boerse.de – Quelle für Kurse und Daten:
ARIVA.DE AG
– boerse.de übernimmt keine Gewähr

Berlin Ernachrichten