Airlines potenzieren Impf-Komprimierung hinauf Crews: Pflicht zwischen AUA? – Wirtschaft

Die Austrian-Airlines-Muttergesellschaft Lufthansa will eine Impfpflicht für ihre Crews durchsetzen. Kommt die Jaukerlpflicht nun auch bei der AUA?

Die Fluglinien “Delta” und “Quantas” haben sie schon. Am Dienstag gab auch die “Swiss” die Einführung einer Impfpflicht bekannt. Und nun will auch die Lufthansa nachziehen. Das berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” am Mittwoch. Laut dem “Spiegel”-Bericht verhandelt die Muttergesellschaft der Austrian Airlines (AUA) bereits mit Personalvertretern über eine mögliche Impfpflicht.

Das bringt auch die Frage nach der Zukunft für die Mitarbeiter der AUA auf. Kommt das verpflichtende Jaukerl auch bei der rotweißroten Fluglinie? “Wie alle anderen Airlines beobachten wir, dass von immer mehr Staaten Impfnachweise für die Einreise, auch von Crews, gefordert werden”, teilt Sprecherin Yvonne Wachholder gegenüber “Heute” mit. Sie betont jedoch:  “Im Moment lässt sich die Einsatzplanung ohne Probleme gestalten. Wir beobachten die Situation natürlich permanent und evaluieren laufend.”  Laut AUA sind rund 90 Prozent aller Mitarbeiter geimpft. Die Einführung einer Pflicht zum Nadelstich gegen das Coronavirus sei darum vorerst kein Thema.

Nav-Account np Time28.08.2021, 18:55| Akt: 28.08.2021, 18:55